Geburt, Tod, Teufel und Sex

Mit „Sternengraben“ und „Yanqui Doodle“ liegen nun zwei weiterer Bände der Septime-Werkausgabe von James Tiptree Jr. alias Alice B. Sheldon vor. Darin sind Kurzgeschichten aus den letzten Lebensjahren der Autorin versammelt. „Sternengraben“ besteht aus drei zusammenhängenden Geschichten, die Erstkontakte der Menschheit mit Spezies beschreiben, die sich nicht nur physiologisch von Menschen unterscheiden. Sheldon überrascht darin nicht nur mit alternativen Gesellschafts- und Beziehungsformen, sondern auch mit interessanten Geschlechterentwürfen. So kreiert die Autorin Spezies, die durch körperliche Verschmelzung symbiotisch mit ihren Wirt_innen leben und Gesellschaften, in denen Zweierbeziehungen als eher absurd erscheinen und auch die Fortpflanzung einer völlig anderen Logik folgt.

Die Autorin beging 1987 im Alter von 71 Jahren Selbstmord, den sie bereits lange vorher gemeinsam mit ihrem Partner geplant hatte. Die vielschichtige Beschäftigung mit dem Tod und dem Danach in „Yanqui Doodle“ ist vor diesem Hintergrund nicht überraschend. Sheldon konfrontiert darin Menschen und amüsanterweise auch Götter mit der Frage der eigenen Endlichkeit. Es kommen aber auch unmittelbar politische Themen wie der Einsatz von Kampf-Drogen im US-Militär nicht zu kurz, ebenso wie das Thema Sexualität. Hier überrascht Tiptree zu Beginn von „Yanqui Doodle“ mit einem lustvollen Praxisunterricht für Aliens in Sache menschlicher Sexualität. Wie häufig in Tiptrees Erzählungen enden auch in diesen beiden Bänden die Geschichten für viele ProtagonistInnen – mehr oder weniger – tödlich. Im Vergleich zu früheren Geschichten ist jedoch auffällig, dass trotz des oft letalen Ausgangs nicht die Hoffnungslosigkeit der Dystopie dominiert, sondern etwas latent Hoffnungsvolles. Zwei Bücher, die wieder einmal das Lesen wie auch notwendige Leseunterbrechungen emotional herausfordernd machen. Roswitha Hofmann

James Tiptree Jr.: Sternengraben. Sämtliche Erzählungen. Band 6. Aus dem Englischen von Frank Böhmert, Laura Scheifinger und Eva Bauche-Eppers. 333 Seiten, Septime Verlag, Wien 2014 EUR 22,90

James Tiptree Jr.: Yanqui Doodle. Sämtliche Erzählungen, Band 7. Aus dem Englischen von Andrea Stumpf, Eva Bauche-Eppers, Laura Scheifinger und Elvira Bittner. 517 Seiten, Septime Verlag, Wien 2015 EUR 23,90

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.