Großes LGBTIQ-Handbuch für PädagogInnen

Der vorliegende, sehr dichte Sammelband bietet einen Brückenschlag zwischen Theorie und Praxis und einen mehrdimensionalen Blick auf sexuelle und identitäre Vielfalten in verschiedenen pädagogisch interessanten Feldern. Die Hauptteile der Sammlung beschäftigen sich mit Kindheit, Jugend und (Regenbogen)familien und mit dem Altern. Im theoretischen Teil besticht die gut gelungene Mischung aus Zugängen verschiedenster Disziplinen (medizinisch, rechtlich, sozialwissenschaftlich), die in Beziehung gesetzt wird zu einer Reflexion der gelebten pädagogischen Praxis in der Jugend- und Schularbeit (z.B. im Sexualkundeunterricht oder auch im Fall von Diskriminierung im Schulalltag). Eine Sammlung von „Bildungsbausteinen“ weist einen konkreten Weg ins eigene pädagogische Tun. Somit sei dieses Buch als eine der ersten systematischen Aufarbeitungen und als DiskussionspartnerIn für die relevanten Fragestellungen in der Arbeit mit LGBTQIs besonders PädagogInnen sehr ans Herz gelegt, wobei die drei Textbeiträge zum Altern eher für Politik und Sozialplanende interessant erscheinen.  Karin Schönpflug – Bibliothek des Lila Tipp

Selbstbestimmung und Anerkennung sexueller und geschlechtlicher Vielfalt. Hg. von Friederike Schmidt, Anne-Christin Schondelmayer und Ute B. Schröder. 410 Seiten, Springer Verlag, Wiesbaden 2014 
EUR 46,25

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwei × eins =