Kategorie: Lesbenromane

Inzest als lesbisches Tabu?

Also mal ehrlich: Stell dir vor, du hast die Richtige gefunden! Du bist sehr verliebt, sie ist wundervoll, gut aussehend, steht fest im Leben, ist interessant und toll im Bett. Eure Beziehung läuft super und du weißt, es ist fürs Leben… Was wäre wenn sich dann plötzlich und völlig unerwartet...

Der Preis von Begehren und Schuld

Selten so rasant fast 700 Seiten verschlungen! Der neue Roman von Sarah Waters ist nun auf Deutsch erschienen und schließt wunderbar an ihre bisherigen wie „Tipping the Velvet/Die Muschelöffnerin“ oder „Affinity/Selinas Geister“ an. London 1923 ist diesmal der Schauplatz, der Erste Weltkrieg ist geschlagen, die 26-jährige Frances Wray hat Vater...

Weihnachtliche Lesben-Lüste 

Nein, es macht Petra gar nichts aus, den Weihnachtsabend alleine zu verbringen, nachdem ihre siebenjährige Tochter von deren Vater abgeholt worden ist. Dennoch setzt sie sich ins Auto und besucht nach Jahren einfach so ihre ehemalige Studienkollegin Marcella. Bei der knistert es nicht nur im Kamin und so werden alsbald...

Lesbenliebe im historischen Gewande 

Mit „Donaunebel“ legt Stefanie Zesewitz nun ihren dritten historischen Roman im Querverlag vor, der diesmal passend zum 100-Jahr-Gedenken in der Zeit um den Ersten Weltkrieg in Wien und Petersburg angesiedelt ist. Darin finden sich wiederum zahlreiche lesbische Storylines zur großen Liebe und den Widrigkeiten, denen sie gesellschaftlich ausgesetzt ist. Vorerst...

Liebe geht durch den Magen 

Laura war Chefköchin in renommierten Restaurants auf der ganzen Welt und will ein ruhigeres Leben beginnen. Sie wird Köchin bei der prominenten Schauspielerin Helen, die als alleinerziehende Mutter zweier pubertierender Kinder zwischen dem Broadway und ihrem Haus in Kalifornien pendelt. Laura, kompetent und zuverlässig, gewinnt schnell die Herzen der Kinder...

Lesbische Suspense 

Nach ihrem Erfolg mit „Zwei Fremde im Zug“ galt Patricia Highsmith als Suspense-Autorin. Ihr darauf folgendes Buch, das soeben unter dem Titel „Carol oder Salz und sein Preis“ wieder aufgelegt wurde, veröffentlichte sie 1952 jedoch unter dem Pseudonym Claire Morgan, um nicht fortan als Lesben-Autorin zu gelten. Die junge Kaufhausverkäuferin...

Wenn Herzen glühen 

Die 19-jährige Jessi, die für all jene die „Herzkaspar“ gelesen haben, eine alte Bekannte ist, hat gerade keine Wohnung, keinen Job und auch sonst läuft vieles schief: Ihre beste Freundin Lana ist mit ihrer Angebeteten Mira zusammen gekommen und das hat Jessi tief getroffen. So ein Glück, dass sie Leo...

Weicher Kern in harter Schale 

Der Mann, den sie liebt und mit dem sie eine gemeinsame Tochter hat, hat sich umgebracht. Vom Geld des italienischen Geschäftsmannes scheint nichts mehr übrig zu sein – war er gar in mafiöse Strukturen verstrickt? Elisa kehrt von Italien zurück nach Wien, wo sie sich ein neues Leben aufbauen will....

Brav sein ist schwer…

Isabella leidet sehr daran, dass ihre langjährige Freundin Elodie so viel beruflich unterwegs ist, um Geld für das gemeinsame Haus usw. zu verdienen. Da trifft sie Lucy, die junge, aufregende Punkerin und Verwandlungskünstlerin und verliebt sich in das hinreißende Leben mit ihr. Schnell verliert sie ihren guten Job bei einer...

Marotten wie Stabheuschrecken

Dieser Beziehungsroman begleitet Inka und Gitta in ein neues Leben miteinander. Als Wohnungsnachbarinnen haben sie einander leicht gefunden, ihre Begegnung ist leichtfüßig, bis sich Schatten der Vergangenheit auf ihre Verliebtheit legen. Inka ist in der DDR aufgewachsen, mit Gitta kann sie sich endlich aus den Resten ihrer inneren Mauer befreien....