Krimi auf den Spuren von Macbeth

Ein schöner Kriminalroman! Witzig geschrieben und mit einem Hang zum Tango. So durchläuft die Chefredakteurin und Historikerin Raffaela mal die Boxhandschuhe schwingend, mal von Menstruationsmigräne gebeutelt und mal schlicht auf der Jagd nach dem Märchenprinzen eine turbulente Zeit, in der sie es schafft, herauszufinden, wer das Haus angezündet und die einsame alte Dame getötet hat. Unterstützung hat sie dabei von einer guten Freundin und Freizeithexe, die ist jedoch abgelenkt durch eine neue Geliebte. Ein unterhaltsames Buch, es darf gelacht werden, aber Vorsicht: nicht alle Hexen sind gut; und achtet auf das tote Huhn, das könnte ein wichtiger Hinweis sein! Karin Schönpflug für die Bibliothek des Lila Tipp

Katarina Struik: Falscher Zauber. Kriminalroman. 279 Seiten, CRiMiNA, Ulrike Helmer Verlag, Sulzbach/Taunus 2014EUR 14,40

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

19 − neun =