Schlagwort: Autorinnenschaft

Kinderbuchheld*innen

Der Band „Berühmte Kinderbuchautorinnen“ der Germanistin Luise Berg-Ehlers spannt einen weiten Bogen über das Schaffen von Autorinnen im Bereich der Kinder- und Jugendliteratur der letzten 150 Jahre. Von Clementine Helm bis J.K. Rowling sind 27 Kurzbiografien mit oft unbekannten Details vereint. Else Ury, Christine Nöstlinger, Judith Kerr, Selma Lagerlöf, Enid...

Frauen im Literaturbetrieb

Der WeiberDiwan traf im Oktober Angelika Reitzer, eine Verantwortliche des Kunstvereins „A l t e S c h m i e d e“ in Wien, in dem immer wieder Lesungen abgehalten werden. Margret befragte sie zu den Produktionsbedingungen in der Literatur. WeiberDiwan: Du bist Autorin und arbeitest gleichzeitig als Literaturwissenschaftlerin,...

Der dreiste Blaustrumpf

Marie Ebner-Eschenbach * 1830 – † 1916 »Am Vorabend der silbernen Hochzeit eines allverehrten Ehepaares […] erschoß sich die Frau.«  So beginnt Marie Ebner-Eschenbach die Erzählung Das tägliche Leben. Die Etikettierungen: * milde Autorin der Idylle * Dichterin der Güte * mütterliche, mitleidige, tierliebende Matrone ließen ihre Werke in der Folge bald...

Schreiben und älter werden 

Die Literaturwissenschaftlerin Ingeborg Gleichauf geht in diesem Buch der Frage nach, was das Schreiben von Schriftstellerinnen in der dritten Lebensphase, also im Alter über 60 ausmacht. Ob und welche Veränderungen zu erkennen sind. Sie analysiert dabei das Werk von 15 durchwegs bekannten Autorinnen und spannt dabei einen Bogen vom Beginn...