Schlagwort: Spanien

Religionskriege

Nun wurde der erste Teil der Romantrilogie der serbischen Bestsellerautorin ins Deutsche übersetzt. Der Roman startet im Jahr 1492 in Spanien. In einem königlichen Edikt wird die jüdische Bevölkerung aufgefordert, das Land zu verlassen. Unter ihnen ist auch der vormalige Inquisitor Olivares, der zum Judentum konvertiert ist und nun Solomon...

Materialistischer Feminismus

Diesem Buch liegt eine wohlüberlegte, überaus detailreiche wie theoriefundierte akademische Abschlussarbeit der Autorin zugrunde. Raphaela Pammer blickt auf vierzig Jahre feministische Bewegung im postfranquistischen Spanien und kommt auch nach genauer Analyse nicht umhin, die „radikale Transformation der kapitalistisch-patriarchalen Gesellschaftsordnung“ im Sinne einer realen Gleichberechtigung zu vermissen. Die Lektüre erlaubt auch,...

Zwischen Ignoranz und Rebellion

Der Debütroman von Verena Boos handelt von der jungen, unbedarften Spanierin Maite, die zwecks Studierens nach München geht. Dort lernt sie Carlos kennen, der sie herzlich in seiner Familie aufnimmt. Carlos Großvater Antonio, der Gemüsehändler, wird für sie ein wichtiger Gesprächspartner, weil er ihr Interesse an Geschichte weckt. Er hat...

Teresa von Ávila

Am 28. März vor 500 Jahren wurde in Ávila in Spanien Teresa de Ahumada geboren. Zum Jubiläum erschienen zahlreiche Bücher über diese beeindruckende Frau und katholische Heilige. Die Biographie von Alois Prinz zeichnet in sehr einfühlsamer Weise das Leben und Wirken Teresas nach. Prinz versucht Teresa in ihrem historischen Kontext...

Intensiv und leichtfüßig

Der Verlag edition fünf legt seit 2010 jedes Jahr fünf Werke von Autorinnen wieder auf, deren Bücher vergriffen oder in Vergessenheit geraten sind. Eine hübsche Idee in knallroter Leinenbindung. „Wiederbelebung“ ist eine autobiografische Erzählung: Judith Barringtons Eltern kamen bei einem Schiffsunglück ums Leben. Die Sommermonate danach verbringt die zu dem...