Schlagwort: Coming-of-Age

Anruf von „Jerry“

Joanna Rakoff hat mit „Lieber Mr. Salinger“ einen flotten Coming-of-Age-Roman geschrieben, für den sie reichlich aus ihren eigenen Erfahrungen schöpft. Als junge Studienabsolventin, die sich eben gegen ein Doktoratsstudium in Literaturwissenschaft entschieden hat, kommt sie Mitte der 1990er Jahre von einem längeren Aufenthalt in Großbritannien nach New York, um einen...

Kochen und 
erwachsen werden

Elsa flieht aus ihrem Elternhaus, nachdem ihr Vater unerwartet an einem Herzinfarkt verstorben ist und sie sich daran schuld fühlt. Sie lässt Mutter und Bruder zurück und sucht sich eine Lehrstelle weiter nördlich in Deutschland. Eher zufällig wird sie Köchin und findet Zuflucht im Stress von Restaurantküchen, in Doppelschichten und...

Das ist was ganz Natürliches

Christiane Pieper erzählt in ihrer Graphic Novel „Landei – eine Kindheit“ aus der Perspektive der kleinen Inga, die mit ihrer etwas älteren Schwester Greta und den Eltern auf einem Bauernhof im Norden Deutschlands in den sechziger Jahren aufwächst. Aushelfen im Stall und in der Küche, Besuche von Verwandten in der...

Worte, so flüchtig wie Quecksilber

Valerie streift durch die Straßen Wiens, wenn sie eine Auszeit braucht. Sie betritt Bars, die eine Straße weiter sind als die, in der sie eigentlich verabredet gewesen wäre, wundert sich über die Herkunft so mancher Denkmäler, fährt mit verträumten Gedanken mit der Straßenbahn vorbei am Schwedenplatz. Valerie hat Rechtswissenschaften und...

Schneewittchen

Lumikki, deren Name auf Finnisch Schneewittchen bedeutet, ist zwar noch Schülerin, hat aber ihre eigene Wohnung seit sie in die Stadt gezogen ist, wo sie eine besondere Kunstschule besucht. Sie ist eine Einzelgängerin, die am besten allein zurecht kommt. Darum ist sie auch alles andere als begeistert, als sie von...