Kategorie: Schwerpunkt

Frauen im Literaturbetrieb

Der WeiberDiwan traf im Oktober Angelika Reitzer, eine Verantwortliche des Kunstvereins „A l t e S c h m i e d e“ in Wien, in dem immer wieder Lesungen abgehalten werden. Margret befragte sie zu den Produktionsbedingungen in der Literatur. WeiberDiwan: Du bist Autorin und arbeitest gleichzeitig als Literaturwissenschaftlerin,...

Bauernhof in Bildern

Die Anatomie des US-amerikanischen Farmlebens kennen zu lernen ist in Zeiten, in denen Lebensmittel vorportioniert aus einem Supermarktregal entnommen werden, tatsächlich faszinierend. Wie funktioniert der Fruchtwechsel? Welche Werkzeuge kommen auf einer Farm zum Einsatz? Wie wird Käse gemacht? An welcher Stelle soll die Scheune stehen und wo ist der richtige...

Schäferin mit Leib und Seele

Amanda Owen ist die „Schäferin von Yorkshire“, das im Norden Englands nahe bei Schottland liegt. Auf Twitter bloggt sie täglich aus ihrem Leben (YorkshireShepherdess). Aufgewachsen in einer Industriestadt wächst in Amanda der Wunsch, auf einer Farm mit Tieren zu arbeiten. Schon damals eine junge Frau der Tat, radelt sie die...

Die Imkerin

Sue Hubbell ist Biologin, arbeitete als Bibliothekarin und wurde schließlich zur Imkerin. Ihr Buch über ihr Leben auf dem Land, genauer gesagt in den Ozark Mountains in Missouri/USA, hat sie bereits 1986 veröffentlicht, unter dem Originaltitel „A Country Year. Living the Question.“ Gemeinsam mit ihrem Mann lässt sich Sue Hubbell...

Fleischlos

Mira Valensky recherchiert wieder. Und nachdem Gismo, die Katze, im letzten Buch ihr Leben lassen musste, gibt es eine neue Katze in der Familie. Sie gehört schließlich dazu, genauso wie lustvolles Kochen zwischendurch, witzige Dialoge mit der Freundin und Privatdetektivin Vesna und da und dort ein Todesfall. Erneut nimmt sich...

Vegane Rebellion

Yong-Hue ist eine nicht weiter auffallende Frau – absolut durchschnittlich, wie ihr Mann sie beschreibt. Sie hat sich weder die Augenlider auf europäisch operieren lassen wie ihre Schwester, noch jemals irgendwelche Wünsche an ihren Mann gerichtet. Sie arbeitet und führt den Haushalt, in ihrer Freizeit liest sie. Doch eines Tages...

Eichhörnchen-Strategie

Apfel-Birnen-Essig, süss-sauer eingelegte Linsen oder Semmelknödel. La Veganista kocht und verfasst schon seit einigen Jahren Bücher mit selbst erprobten und zusammengestellten Rezepten. Ihre Zutaten variieren stark, vegan sind sie alle. Wer also Lust hat, einmal eine leicht realisierbare Rezeptsammlung aus rein tierfreien Zutaten zu testen, sei herzlich dazu ermuntert. Im...

Salat!

Es ist ein dünnes, aber sehr fröhlich gestaltetes Büchlein und beinhaltet genau ein Rezept, ein „Comicrezept für Annettes berühmten Überraschungssalat“. Die Umsetzung als Comic ist mal was anderes und macht richtig Lust, den Salat auszuprobieren. Den gibt es übrigens mit vegetarischem oder fleischhaltigem Finale. Mahlzeit. GaH Annette Köhn: Da habt ihr...

Der dreiste Blaustrumpf

Marie Ebner-Eschenbach * 1830 – † 1916 »Am Vorabend der silbernen Hochzeit eines allverehrten Ehepaares […] erschoß sich die Frau.«  So beginnt Marie Ebner-Eschenbach die Erzählung Das tägliche Leben. Die Etikettierungen: * milde Autorin der Idylle * Dichterin der Güte * mütterliche, mitleidige, tierliebende Matrone ließen ihre Werke in der Folge bald...

Von Null auf Hundert

James Tiptree Jr. im Septime Verlag  In den 1960er Jahren brachte Alice B. Sheldon alias James Tiptree Jr. frischen Wind in das Science Fiction-Genre. Ihre Kurzgeschichten und Romane erregten schnell enorme Aufmerksamkeit, weil darin gesellschaftliche Probleme aufgriffen und bis zu einem –  meist dystopischen – Ende weitergesponnen wurden, was dem...