Kategorie: Romane

Überwachung und Fremdenfeindlichkeit

Etelka wächst in den 40er Jahren in Ungarn auf, ihr Vater wird aufgrund seiner politischen Haltung zu einigen Jahren Lagerhaft verurteilt, schließlich aber rehabilitiert. Er erhält wieder eine angesehene Funktion im politischen Apparat. Abhör- und Spitzeltätigkeiten von Seiten des Staates setzen sich jedoch gegenüber der Familie fort. Als der Vater...

In den Mokassins eines anderen gehen

Für Amal und Hammoudi könnte es momentan nicht besser laufen, sie, eine junge, talentierte Schauspielerin, die dabei ist ihren Traum zu verwirklichen. Er, ausgebildeter Schönheits‑ chirurg, der kurz nach seinem Studienabschluss in Paris bereits mehrere Chancen auf eine Stelle hat. Für Amal sowie für Hammoudi scheint es, als ob sie...

Schwarze power Queers und ihr Alltag

Wir befinden uns in Berlin, dabei verfolgen wir das Leben der Protagonistin Tue Milow, welche die Sängerin einer Berliner Indie-Band ist. Sie ist schwarz und queer. So wie ihr bester Freund und viele andere die von der fiktiven Insel Biskaya kommen und aufs deutsche Festland gezogen sind. Auf Biskaya ist...

Die Dichte der Angst

In dem Buch „Nachricht an den großen Bären“ zeichnet Eva Schörkhuber eine dystopische Zukunftsvision eines zerfallenen, von Rechtspopulismus zerschundenen  EURopas. Den roten Faden des Buches bildet die Zugfahrt von Su über die Grenze, um Papiere zu schmuggeln und sich dem Widerstand anzu‑ schließen. Die Grenzen sind schwer bewacht und schwer...

Die Dichte der Angst

In dem Buch „Nachricht an den großen Bären“ zeichnet Eva Schörkhuber eine dystopische Zukunftsvision eines zerfallenen, von Rechtspopulismus zerschundenen  EURopas. Den roten Faden des Buches bildet die Zugfahrt von Su über die Grenze, um Papiere zu schmuggeln und sich dem Widerstand anzu‑ schließen. Die Grenzen sind schwer bewacht und schwer...

Schmetterlinge ins Parlament!

Ece Temelkuran beschreibt in ihrem Roman „Stumme Schwäne“ aus der Perspektive zweier Kinder das Leben in Ankara im Sommer vor dem Militärputsch 1980.  Alis Mutter arbeitet als Reinigungskraft bei Ayses Familie und so lernen sich die zwei Kinder kennen. Ayse wächst sehr behütet auf, wohingegen Ali schon früh durch den...

Eine Fluchtgeschichte

Gudrun Samuel ist eine lebensfrohe und mutige Jugendliche, als die Nazis in Deutschland an die Macht kommen. Schon bald versucht Gudrun für ihre Familie und Freundin, welche Jüd_innen sind, an gefälschte Papiere zu kommen, um Deutschland zu verlassen. Während ihre Freund_in samt Familie auf dem halben Weg in die USA...

Lebendige Geschichte

 „Töchter einer neuen Zeit“ erstreckt sich von der Zwischen‑ kriegszeit bis zum Ende des Zweiten Weltkriegs. Korn begleitet vier Hamburger Frauen, die um die Jahrhundertwende geboren wurden, den Ersten Weltkrieg miterlebt haben und sich nun ihr eigenes Leben aufbauen wollen – noch nicht ahnend, was die Zukunft für sie bereithält....

Gib dem Affen in dir Zucker!

Im verrückten Trashroman von Präauer lebt Jim alias „Schimmi“ Schamlos mit seiner Mutter, einer ehemaligen Teen Rodeo, im 17. Stock eines Hochhauses. Nach einem Unfall beeinträchtigt, wird der vaterlos Aufgewachsene recht rigoros von Mutter und Haushälterin überwacht. So wie der Narr immer sagen kann, was er will, nimmt sich auch...

Roadtrip durch die französische Provinz

Joaquin Reyes und Vivienne Hennessy sind auf dem Weg nach La Virote, einem kleinen Kaff in der französischen Provinz. Er ist Sohn spanischer EinwandererInnen und leidet an Diabetes und akuter Unterzuckerung, was er beides krampfhaft zu verheimlichen versucht. Sie gibt vor, Beraterin aus dem Pariser Hauptsitz der Firma zu sein,...