Kategorie: Kriminalroman & Thriller

Auf dem Weg zur Bestseller-Autorin

Li. Tote Mädchen machen keinen Sex ist der erste feministische Kriminalroman von der 1968 geborenen Autorin Isabella Maria Kern. 2016 ist ihr Buch im deutschsprachigen Buchhandel erstmals erschienen. Ein Buch, das neben gutem Unterhaltungswert mit dem Thema Zwangsprostitution minderjähriger Mädchen zum Nach- und Umdenken anregt. Eine Rezension von diesem Kriminalroman...

Wer im Glashaus sitzt…

Bereits seit 2008 schreibt die im Jahr 1960 geborene Dänin Inger Gammalgaard Madsen Kriminalromane. Die gelernte Grafikdesignerin aus Aarhus gründete 2010 ihren eigenen Verlag „Farfalla“ und beschäftigt sich seit 2014 hauptberuflich mit dem Schreiben. Seit ihrem Debüt wird sie in Dänemark als „neue Krimikönigin“ gehandelt. „Gestohlene Identität“ ist der fünfte...

Mord in Island

Lesenachschub gibt es aus der isländischen Thrillerszene. Yrsa Sigurðardóttir, die im Hauptberuf als Ingeni EURin Kraftwerksprojekte leitet, hat mit „DNA“ den ersten Band einer geplanten Reihe vorgelegt, die sich um das Ermittlungsduo der Kinderpsychologin Freyja und dem Kriminalkommissar Huldar drehen. Nach einem bestialischen Mord – mit einem Staubsauger, nach Jahrzehnten...

Anne holt Hanne zurück

Kreischende Hanne Wilhelmsen-Fans stürmen die Buchläden… Nein, im Ernst, für alle treuen Leser*innen der norwegischen Krimiautorin Anne Holt bietet der neueste Fall Gelegenheit, altbekannte Protagonist*innen wieder zu treffen. Holt ist als Autorin nicht zimperlich mit ihren Figuren. Kriminalpsychologin Johanne Vik ereilte nach der Lösung ihres letzten Falles ein plötzlicher Tod;...

Ausweg aus der Zwangsprostitution

In ihrem spannenden Thriller thematisiert die Autorin die Problematik der Zwangsprostitution von minderjährigen Migrantinnen. Peter, ein alleinstehender Journalist, lernt Li, eine minderjährige Vietnamesin in einem Wiener Bordell kennen. Ihm vergeht sofort wieder die Lust auf Sex. Er verspricht Li, sie aus der Zwangsprostitution zu befreien. – Am nächsten Tag ist...

Besuch aus der Vergangenheit

Beatrice Kaspary und ihr Kollege Florin Wenninger, KollegInnen in der Abteilung Leib und Leben bei der Salzburger Polizei, lösen bereits ihren vierten Fall.  Schnell stellt sich heraus, dass das erste Mordopfer Markus Wallner, ein unfreundlicher und aggressiver Widerling, Beatrice Kaspary persönlich bekannt war. Das zweite Opfer, Andrea Martinek, hat ebenfalls...

Ganz schön eng!

In Untersuchungshaft, in einer acht Quadratmeter großen Gefängniszelle sitzt Hannah. Die junge Ärztin weiß nicht, was sie getan hat. Kurz nachdem sie erfährt, dass ihr Lebensgefährte und ihre beste Freundin eine erotische Beziehung miteinander pflegen, werden beide tot in der Wohnung der Freundin aufgefunden, vermutlich ermordet. Neben der männlichen Leiche...

Über die nicht allzu feine Gesellschaft

Wir schreiben das Jahr 1922. Handverlesene Gäst_innen treffen sich zum Tango-Tanzkurs im Grand Hotel Panhans am Semmering. Durch eine Verkettung von Umständen mitten drin: die pensionierte Lehrerin Ernestine in Begleitung des Apothekers Anton. Ernestine ist neugierig, Ernestine ist unkonventionell und Ernestine ist furchtlos. Bloß eines kann Ernestine nicht: tanzen. Das...