Zwei Freundinnen in Portugal

Lino und Marie kennen sich schon lange. Beide sind Künstlerinnen, die lange gemeinsam in Hamburg mit ihren Männern und FreundInnen lebten, arbeiteten und sich politisch engagierten. Lino zog jedoch zurück nach Feital, einem kleinen Bergdorf in Portugal, dem Ort ihrer Kindheit. Viele Jahre später besucht Marie sie. Lino lebt in ihrem Haus mit Atelier und Hunden und Katze, im Ort wohnen auch ihre Brüder und Schwägerin und die alte Tante, um die sich alle kümmern. Wenn sie keine Seminare hält, verbringt sie Ihren Alltag um diese Jahreszeit mit dem Pflücken von Esskastanien, die sie eimerweise verkauft. Die Freundinnen gehen spazieren, besuchen Linos Verwandte, sitzen am Abend vor dem Feuer, kochen, stricken und reden. Einige Tage lang kommt ein weiterer früherer Freund, Theo, auf Besuch. Sie diskutieren über Neoliberalismus, Freiheit, Lebensent¬-scheidungen, Kunst und über früher, ihre unterschiedlichen Lebenswelten und Erfahrungen zeigen sich in Gedanken und angerissenen Gesprächen.

Sabine Peters hat ein schönes Buch geschrieben über die Beziehung der beiden Freundinnen, ihre inzwischen unterschiedlichen Leben und ihre gemeinsame Vergangenheit.

gam

Sabine Peters: Alles Verwandte. 200 Seiten, Wallstein, Göttingen 2017 EUR 20,60

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

17 − zwei =