Einfach mutig sein

Kim versteht die Welt nicht mehr: Plötzlich fühlt sie sich unwohl in ihrem Körper, denkt es liegt am Erwachsenwerden. Sie zerbricht sich den Kopf darüber, bis sie auf die neue Schulkollegin, Ella, aufmerksam wird. Ella steht auf Mädchen und macht daraus kein Geheimnis. Kim findet das total mutig und ist fasziniert von ihr. Durch ein gemeinsames Schulprojekt kommen sich die beiden näher, was Kim nur noch mehr verunsichert. Steht sie denn auch auf Mädchen oder warum findet sie Ella so anziehend? In Marek, einem Schulkollegen, der eigentlich mehr von Kim wollte, als bloß ihr platonischer Freund zu sein, findet sie einen guten Gesprächspartner und neuen Freund. Marek bringt Kim dazu, sich ihren Gefühlen für Ella zu stellen. Aber wie soll sie den Mut aufbringen, es ihren Freundinnen und Eltern zu erzählen? Ein toller Jugendroman über die Schwierigkeiten des Erwachsenwerdens und dem Coming-out. Jaqueline Seifert

Heike Karen: Gürtler Mut ist der Anfang vom Glück. 239 Seiten, Thienemann, Stuttgart 2016 EUR 13,40

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

vier × eins =