Schlagwort: Kurzgeschichten

O’ du Fröhli-che-he

Weihnachten naht. Auch für den Buchhandel ein Fest – hoffentlich! Mit diesem feinen Band voller Geschichten der österreichischen Kinderbuchautorin Renate Welsh liegen Schenkende jedenfalls richtig. Jetzt mit Adjektiven wie lustig, besinnlich, stimmungsvoll usw. um sich zu werfen, wäre schade, weil zu klischeehaft, wenn auch zutreffend. Die kurzen Winter- und Weihnachtsgeschichten...

Von Null auf Hundert

James Tiptree Jr. im Septime Verlag  In den 1960er Jahren brachte Alice B. Sheldon alias James Tiptree Jr. frischen Wind in das Science Fiction-Genre. Ihre Kurzgeschichten und Romane erregten schnell enorme Aufmerksamkeit, weil darin gesellschaftliche Probleme aufgriffen und bis zu einem –  meist dystopischen – Ende weitergesponnen wurden, was dem...

verdichtete begegnungen

Erstaunlich dicht sind die 15 Geschichten mitten aus dem Leben, und mitten ins Leben hinein, das gebrochen ist und wird und sich doch immer wieder neu zusammensetzt. Man möchte die brillant aus dem Ungarischen übersetzten Zeilen dehnen, um vom Davor und Danach der kantigen Figuren und ihrer Wege ein wenig...

Fliehen vor der Aussicht auf Liebe

Deborah Levys – oft männliche – Figuren sind einsam und manchmal auch ein wenig seltsam, wobei das selten so offensichtlich wird wie bei dem Mann, der einen Höcker zwischen den Schulterblättern trägt. Sie suchen nach Liebe und stoßen dabei auf Abgründe und hohe Wände. Sie können zwar auf die andere...