Schlagwort: Diskursanalyse

Drittes Geschlecht statt Leerstelle

Das deutsche Bundesverfassungsgericht fordert im Oktober 2017 die Einführung eines dritten Geschlechts für Inter*sexuelle, die zuvor beschlossene Möglichkeit der Leerstelle, also des Nicht-Deklarierens als männlich oder weiblich wurde als Diskriminierung betrachtet. Wer die Methode der Diskursanalyse nach Sarasin und Foucault in konkreter wissenschaftlicher Anwendung auf Textmaterial kennenlernen möchte, ist mit...

Reproduktion von Geschlecht

Wie haben sich Vorstellungen von Geschlecht und Reproduktion im Diskurs um Präimplantationsdiagnostik (PID) in Deutschland gewandelt? Dieser Frage geht Malaika Rödel mit ihrer hier veröffentlichten Dissertation nach und leistet damit einen wichtigen Beitrag, um Prozesse der Vergeschlechtlichung und Naturalisierung in Reproduktionstechnologien in den Fokus zu rücken. Dazu verknüpft sie Konzepte...