Kategorie: Gesellschaft

Mit dem Spürsinn arbeiten

Eine tatsächliche Kooperation von Hund und Mensch beschreibt Cat Warren. Von Anfang an stellt ihr Schäferhund Solo eine Herausforderung dar – als Einzelwelpe fehlen ihm soziale Fähigkeiten, die andere Hundekinder spielend lernen. Solo ist ein egoistisches Raubein mit einem überdurchschnittlich ausgeprägten Geruchssinn und hoher Intelligenz, wie die mit Hunden vertraute...

Weiblich, homosexuell, sportlich

Im vorliegenden Band werden Sexismus und Homophobie im Sport sowohl psychologisch, soziologisch und pädagogisch als auch sport- und filmwissenschaftlich betrachtet. Das Buch beinhaltet Grundlagen und theoretische Überlegungen, weiters Analysen des organisierten Sports im Verein und des Sportunterrichts in Deutschland sowie der einflussreichen Medien. Beispielsweise stellt sich die Frage, warum die...

Klare Worte zur Un-/Vereinbarkeit

Anette C. Cremer macht von der ersten Seite an klar, dass sie weiß, wovon sie spricht: Sie studierte und promovierte mit schließlich drei Kindern, und ist heute als Historikerin Akademische Rätin an der Uni Gießen. Die häufig eingemahnte Effizienz studierender oder forschender Eltern schlägt sich auch im Text nieder, in...

Auf nach Reims!

Das Buch beschäftigt sich mit Phänomenen wie „Klasse“, „Schicht“, „Milieu“ und so weiter, also mit soziologisch geprägten Begriffen, die sich auf freiwillige oder unfreiwillige Positionierungen innerhalb von Gesellschaft beziehen. Wenn es krasse Wechsel innerhalb sogenannter Milieus gibt, scheinen die Prägungen der Vergangenheit immer noch die Selbstwahrnehmung in der Gegenwart stark...

Rassismus als feministische Metapher

„Versklavung“, „kolonialisierte Körper“, „Befreiungskampf“: Auf Metaphern wie diese griff die Neue Frauenbewegung in den 1970er-Jahren sehr oft zurück. Feministische Politik suchte Entsprechungen zwischen Rassismus und Sexismus zu formulieren, Frauen* entwarfen Utopien von Freiheit in anti-imperialistischen Sprachfiguren. Mehrheitlich ging (und geht) damit nicht unbedingt ein reflektiertes Verhältnis zu Kolonialismus einher, und...

Frauen erobern den grünen Rasen

Nach dem großen medialen Hype in Österreich über die Europameisterinnenschaft des Frauenfußballs im Sommer 2017 und rechtzeitig zur nächsten Weltmeisterschaft 2018 liegt dieses Buch über Frauen und Fußball im Handel auf. Zwölf AutorInnen schreiben in elf Kapiteln über ihre besonderen Erfahrungen und Erlebnisse von Frauen zum Fußball. Egal, ob als...

Die Praxis des Nein Sagens

Ausgehend von der öffentlichen Debatte über die sexualisierten Übergriffe während der Kölner Silvesternacht 2016, öffnet dieser Sammelband einen breit gefächerten Raum rund um sexualisierte Gewalt und Prozesse des Nein Sagens. Die Texte werden in 10 Themenkomplexe eingegliedert, die sich mit geschichtlich-juristischen Aspekten der Sexualstrafrechtsreform beschäftigen, Rassismus im Sexualstrafrecht benennen, Raum...

Laut und solidarisch – Sexismus bekämpfen

Ann Wiesenthal gelingt es im Buch „Antisexistische Awareness“ ein praxisnahes Konzept auszuarbeiten, das für Aktivist*innen aus diversen Kontexten als Leitfaden dienen kann, um Awareness zu thematisieren und umzusetzen. Gerade durch die verständlich gehaltene Sprache und die übersichtliche Strukturie-rung liefert das Buch einen guten Einblick, wie Unterstützungsarbeit für Betroffene von sexualisierter...

Pionierinnen des weiblichen Wandels

Ab 1960 fand in Guatemala etwa vier Jahrzehnte lang ein brutaler Völkermord an der indigenen Bevölkerung statt, dem 200.000 Menschen zum Opfer fielen. Die kulturanthropologische Arbeit der Schweizerin Marty beschäftigt sich mit den Spuren und Traumata aus diesem Bürgerkrieg, inwieweit dieser sich bis heute für indigene Frauen auf unterschiedlichen Ebenen...

Zeit der Ruhe

Vom Zuo Yuezi, einer alten chinesischen Tradition der Mutterpflege nach der Geburt, hörte Heng Ou zum ersten Mal nach der Geburt ihrer ersten Tochter. Bisher hatte sich Heng Ou als vielbeschäftigte Grafikdesignerin wenig mit Traditionen und Regeln ihrer Herkunftsfamilie beschäftigt, doch an dem Tag, als sie mit ihrer kleinen Tochter...