Schlagwort: Migrantinnen

Wenn Migration psychisch krankmacht

In ihrer inhaltsreichen Studie über lateinamerikanische Frauen, die im Laufe ihrer Migration in die Schweiz an Depression erkrankt sind, geht Amina Trevisan der Frage nach, welche biographische Bedeutung das Krankheitserleben im Kontext der Migrationserfahrung und der Gesamtbiographie dieser Frauen hat. Damit fokussiert sie auf die in der Forschung unterrepräsentierten subjektiven...

Von Mädchen für Mädchen

Probleme Freunde und Freundinnen zu finden, Mobbing in der Schule, Konflikte mit Eltern, Schwierigkeiten, den eigenen Rhythmus behalten zu dürfen, der von anderen als zu langsam empfunden wird – Mädchen verschiedenen Alters schreiben und zeichnen ihre Geschichten, die zum Teil erlebt, zum Teil erfunden sind, Geschichten vom Durchhalten, vom sich...