Kategorie: Aktuelle Ausgabe

Die Wahrheit hat viele Seiten

Es ist das Jahr 1947, Johnny kehrt aus dem Zweiten Weltkrieg nach Lennox heim, einem Kaff in Connecticut. Glory, seiner jungen Ehefrau, erscheint seine Rückkehr nicht gerade gelegen. Sie ist verliebt in den Tankwart Ed, der als Schürzenjäger stadtbekannt ist. Ihre herzlose Mutter Lil wiederum sehnt sich nach Reichtum, dazu...

Das Irrlichtern großer Geister

Pola Oloixaracs Romandebüt besteht aus drei ineinander verwobenen Erzählsträngen: Die seltsame Liebesgeschichte der Außenseiter Kamtchowsky und Pabst handelt in der jüngsten Vergangenheit. Die beiden Nerds haben einen ausgeprägten Hang zu Exzessen, den sie in der Club- und Hackerszene von Buenos Aires ausleben. Auf einem dieser soziologisch-erotisch motivierten Ausgänge gelangt Kamtchowsky...

Zwei Mütter

Entlang einer mehrtägigen Flussreise spannt die junge Autorin Lorena Salazar ihren ersten Roman, der dichterisch klar formuliert ist und manchmal fast an einen inneren Monolog erinnert. Die Weiße Protagonistin fährt auf einem Fluss im Nordwesten Kolumbiens mit ihrem Schwarzen Sohn in den Ort ihrer eigenen Kindheit, um dort erstmals die...

Erzwungene Ruhe

Wo ist das Ende der Gedanken? Wann sind die Grenzen erreicht? Gine Pedersen erzählt das Leben einer namenlosen Frau­ und nimmt die Leser­innen mit in deren hemmungslose und selbstzerstörerische Gedanken, Gedanken, die laut um sich schlagen und nicht zur Ruhe kommen. Verzweifelt versucht die Protagonistin, ihren Platz in der Welt...

Woher – wohin?

In diesem Roman der dänischen Autorin Eva Tind treffen wir Miriam, Kai und Sui. Miriam ist Anfang 50 und steht kurz vor ihrem Durchbruch als international bekannte Malerin, als sie nach einem One-Night-Stand mit Kai, der Mitte 20 ist und gerade sein Architekturstudium abgeschlossen hat, schwanger wird. Miriam will kein...

Spuren der Kindheit

Gewittertiere bietet als Familien-, Lesben- oder als Gesellschaftsroman verschiedene Lesarten. Im Mittelpunkt steht die vierköpfige Familie Becker und deren trister Alltag im grauen Berlin nach der Wende. Ausländerfeindlichkeit, Rechtsextremismus und Immobilienspekulation sind an der Tagesordnung und vergiften das städtische Klima. Nora und Martin Becker leben als Ehepaar unglücklich aneinander vorbei....

Notwendige Aufbrüche!

Auch in ihrem dritten Roman verhandelt die in Berlin lebende Schweizer Autorin Yael Inokai wichtige gesellschaftliche Phänomene. Es geht um riskante, operative, neurologische Eingriffe, die eine Wesensveränderung bei Patient:innen erzeugen, so dass diese von aggressiven Stimmungen befreit werden, die von deren sozialer Umwelt als störend empfunden werden. Im Mittelpunkt steht...

So muss man sich das vorstellen!

Auch in Kaśka Brylas zweitem Roman ist wahre Freundschaft bestimmend. Saša erhält auf seinem Campingplatz mysteriösen Besuch von Martin, einem Polizisten. Irgendetwas aus der Vergangenheit verbindet die beiden auf eine auffällig unangenehme Art und Weise. Zumindest das spürt Saša. Zwanzig Jahre zuvor: Iga, die punkige 16-jährige Skaterin, verliebt sich in...

Menschliche Zivilisation in drei Jahrhunderten!

In ihrem dritten Roman entführt uns die Bestsellerautorin Hanya Yanagihara zunächst 1893 nach New York zu einer reichen Bankiersfamilie. Der Großvater der Familie ist darum bemüht, für seinen Enkel einen angemessenen Ehemann zu finden. Er scheitert, da die Leidenschaft seines Enkels diesen stattdessen in die Arme eines verwegenen Luftikus treibt....

Lesben-Glück

Die Autorin schreibt über eine lesbische Liebesgeschichte, die Lesbenerotik knistern lässt und Lust auf mehr macht. Sie schreibt ihre Geschichte spannend und erotisch über das junge Liebesglück der beiden Hauptprotagonistinnen. Dabei handelt es sich nicht um sogenannten ‚Hollywood-Kitsch‘, sondern es entspricht einem feministischen Roman, was das Besondere und Schöne an...