Schlagwort: Pionierinnen

Mit Alma M. Karlin um die Welt

Sie war ihrer Zeit voraus – so startete Alma M. Karlin einem inneren Drang folgend im Jahr 1919 ihre Weltreise. Eine Frau, allein auf Weltreise? Kurz nach dem 1. Weltkrieg eine sehr ungewöhnliche Sache, was vor allem von Karlins Neugier, Hartnäckigkeit und Mut zeugt. Fast neun Jahre lang erkundete sie...

Viktorianische Doppelmoral 

Ally wächst in Manchester in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts gemeinsam mit ihrer jüngeren Schwester May unter einer strengen, asketischen Mutter und einem künstlerischen, hedonistischen Vater auf. Die autoritäre, katholische Mutter setzt sich für die Armen und Kranken in der Gesellschaft ein und erwartet ein ähnlich selbstloses Engagement von...

Glück des Wiederfindens

Der Essay ist für Ursula Krechel, Preisträgerin des Deutschen Buchpreises, ein „Raum für ein weit ausgreifendes Denken, in dem Platz ist für nicht-zu-Ende-Gedachtes“ und riskantes Denken. Und den nimmt sie sich 19 Mal und widmet sich höchst unterschiedlich dem kreativen Schaffen von „Pionierinnen“. Sie beginnt beim Lebenswerk von Christine de...