Schlagwort: Schwangerschaft

Menschen mit Gebärmutter

In der patriarchalen, symbolischen Ordnung ist die Sache klar: Frauen können schwanger werden und sollen das auch. In der Realität abseits heteronormativer Normen ist das aber nicht so klar. Antje Schrupp diskutiert in ihrem Essay eine Tatsache, die in der theoretischen Diskussion bisher zu kurz kommt: Das Schwangerwerdenkönnen. Es ist...

Schwanger – wie tun?

Die beiden Autorinnen, Expertinnen der Arbeiterkammer, liefern einen umfassenden Ratgeber zu den komplexen rechtlichen Grundlagen von Mutterschutz, Elternkarenz, Kinderbetreuungsgeld, Familienzeitbonus und Elternteilzeit. Greifbar werden die Gesetze und Bestimmungen über realitätsnahe Beispiele. Knifflige Fragestellungen wie die Aliquotierung des Urlaubsanspruchs oder Kinderbetreuungsgeld bei Mehrlingsgeburten werden vorgerechnet. Dabei vermitteln die Autorinnen nicht nur...

Zehn Sekunden am Tag

Nun ist der Abschlussband der Trilogie der Georg-Büchner-Preisträgerin Terézia Mora erschienen. Darius Kopp, inzwischen 50 Jahre alt, kehrt nach einem längeren Aufenthalt in Sizilien nach Berlin zurück. Er begleitet seine schwangere Nichte Lore, die ihn unerwarteterweise zuvor in Catania besucht hat. Seine Rückkehr bringt unerfreuliche Rechnungen ans Tageslicht, alte Schulden,...

Unerhörte Schwangerschaften

Alisa Tretau vereint in dem Sammelband „Nicht nur Mütter waren schwanger“ diverse Texte, die sich aus persönlicher Perspektive mit den Themen Kinderwunsch, Schwangerschaft und Elternsein beschäftigen. Gemeinsam ist den Beiträgen in all ihrer Unterschiedlichkeit der „unerhörte“ Blick, der in dominierenden, normativen Diskursen über Schwangerschaft nicht vorkommt. Es kommen lesbische Paare...

Kein komplett unauffälliges Ergebnis 

Die Journalistin Sandra Schulz erfährt in der 13. Schwangerschaftswoche, dass ihre ungeborene Tochter Trisomie 21 hat. Die folgenden Wochen ihrer Schwangerschaft sind geprägt von Untersuchungen, Diagnosen, Prognosen und vor allem von der Frage, ob sie ihre Tochter gebären oder abtreiben will. Eine klare Antwort auf diese Frage zu finden wird...

Depression nach der Geburt

Es war höchste Zeit, dass ein Buch mit kommentierten Fallgeschichten von Frauen mit Depressionen rund um Schwangerschaft und Geburt auf den Markt kommt. Die Geschichten selber sind berührend und ungeschönt, teilweise beinahe schockierend, so wie eben das Leben selber auch. Zimperlich darf man da nicht sein. Manch eine Leserin wird...

Wider die Re-Traumatisierung

„Obwohl ich zwei Jahre lang in Therapie war und dachte, dass ich meine Missbrauchsprobleme bewältigt hätte, suchten mich die alten Geschichten zum Teil wieder heim, als wir uns im Vorbereitungskurs den Geburtsfilm ansahen.“ (S. 186). Für jede Missbrauchsüberlebende können sich Schwangerschaft und Geburt als überwältigende Herausforderung erweisen. Wie die Schwangere...

Schwangerschaft und Geburt in Eigenregie

Der Titel macht neugierig, da man ja gemeinhin glaubt, dass Geburten ohne Hebamme (sog. „Alleingeburten“ oder “freie Geburten“) in unserer Gesellschaft so gut wie gar nicht vorkommen – und wenn, nur ungeplant. Die Interviews in der zweiten Hälfte des Buches zeigen ein anders Bild: 36 Frauen erzählen von insgesamt 44...