Schlagwort: Türkei

Bildung gegen Femizide

Gespräche zwischen zwei Türkinnen, geführt im Jahr 2005, gerade einmal zwei Jahre nach dem Wahlerfolg der Islamisten unter Erdoğan 2003. Auf den ersten Blick nicht gerade umwerfend! Äußerst spannend lesen sich jedoch die Ausführungen über Möglichkeiten und Grenzen der Zusammenarbeit von zivilgesellschaftlichen Organisationen mit staatlichen Strukturen, feministische Interventionen in der...

Vom Machen oder Seinlassen

Der zentralen Frage, ob Kunst politisch ist bzw. sein muss, geht Büke Schwarz in ihrem Graphic-Novel Debut Jein auf persönliche und sehr unmittelbare Art und Weise nach. Ela Wolf, die Protagonistin der Geschichte, ist Mitte 20, lebt und arbeitet als Künstlerin in Berlin. Dass ihre Eltern aus der Türkei stammen,...

Unter konservativen Vorzeichen

Warum hat die türkische Regie-rungspartei AKP einen derart enormen Zulauf? Warum gerade unter Frauen? Wie wirken sich konservative Reformen auf Frauen aus? Fragen, die sich jede von uns schon gestellt hat. Acht Beiträge nehmen die aktuellen Veränderungen unter den Bedingungen eines religiösen Neoliberalismus gekoppelt mit autoritärer Demontage demokratischer Rechte unter...

Schmetterlinge ins Parlament!

Ece Temelkuran beschreibt in ihrem Roman „Stumme Schwäne“ aus der Perspektive zweier Kinder das Leben in Ankara im Sommer vor dem Militärputsch 1980.  Alis Mutter arbeitet als Reinigungskraft bei Ayses Familie und so lernen sich die zwei Kinder kennen. Ayse wächst sehr behütet auf, wohingegen Ali schon früh durch den...