Schlagwort: Kochen

Cybercrime und Gutmenschen

Wer noch keine Paranoia vor den Möglichkeiten der Cyberwelt entwickelt hat, kann das nun beim Lesen von Eva Rossmanns spannendem neuem Krimi nachholen – aber ist es wirklich nur Verfolgungswahn, oder nicht viel mehr schon lange Realität, die sich viele nicht eingestehen wollen, Social Bots, Cybercrime-Attacken, der gläserne Mensch… Mira...

Zeit der Ruhe

Vom Zuo Yuezi, einer alten chinesischen Tradition der Mutterpflege nach der Geburt, hörte Heng Ou zum ersten Mal nach der Geburt ihrer ersten Tochter. Bisher hatte sich Heng Ou als vielbeschäftigte Grafikdesignerin wenig mit Traditionen und Regeln ihrer Herkunftsfamilie beschäftigt, doch an dem Tag, als sie mit ihrer kleinen Tochter...

Raunächte – Zeit zum Kochen und Lesen

Isabella Farkasch brachte im Vorjahr mit ihrem „Koch-Lesebuch“ nach einer Märchensammlung für Erwachsene das zweite Buch zum Thema Raunächte heraus. Im vorliegenden Band werden die Raunächte rund um Weihnachten jeweils in kurzer Form beschrieben und ihre Rituale und Bräuche aus verschiedenen Regionen, vor allem ländlichen Gebieten, dargestellt. Dazu gibt es...

Koch-Literatur

In diesem hübschen Bändchen kombiniert die Sprachwissenschaftlerin Diana Anfimiadi literarischen Text mit Biografie und Kochbuch. Geschmackserinnerungen an Gerichte oder Lebensmittel stellen den jeweiligen Ausgangspunkt für anekdotische Erzählungen, Zitate, Überlegungen und Assoziationen ihrer „kulinarischen Biographie“ dar. Manchmal verliert sie dabei den Faden, „also kehre ich zur griechischen Küche zurück“. Sie reist...

Chronik des unerfüllten Verlangens

Ein Buch wie ein Wolf im Schafspelz, oder besser: ein falscher Hase. Was als zum Zeitgeist passende Kochrezeptsammlung mit familiärem Touch und russischem Flair daherkommt, vom Verlag möglicherweise nicht ganz unbeabsichtigt auch so aufgemacht wurde und durch die Biografie der Autorin nahezuliegen scheint – Anya von Bremzen ist New Yorker...