Schlagwort: Vater

Frauen, die suchen und anderes finden

Das Buch könnte statt „Töchter“ auch „Väter“ heißen, um die es einerseits vielfach geht. Andererseits stehen doch zwei Töchter mit ihrem Ringen um ihre (verlorenen) Väter im Mittelpunkt, es erzählt die eine von ihnen. Und genau mit diesem Moment der gebrochenen Erwartungen und heimlichen Leser_innen-Wünsche spielt dieser Roman gekonnt: So...

„Das Gesicht fällt aus meinem Kopf“

In „Fliegenpilze aus Kork“ beschreibt Marie-Luise Lehner ein Leben vom Geboren- bis zum Erwachsenwerden. Es sind Fragmente aus der Vergangenheit der Ich-Erzählerin, jene Momente, die sie mit ihrem Vater geteilt hat. Ihre Eltern haben sich früh getrennt, sie wohnt bei ihrer Mutter und ist nur am Wochenende bei ihm. Jedes...

Das Schweigen über Suizid brechen

An einem heißen Sonntag im Juli steht Saskia Jungnikl in einem Coffee Shop, als sie einen Anruf erhält, der ihr Leben mit einem Schlag verändert: Ihr Vater hat sich erschossen. Sein Tod lässt sie nicht nur mit unbeschreiblicher Trauer und Sehnsucht zurück, sondern auch mit Wut- und Schuldgefühlen sowie mit...