Schlagwort: Film

Starke Frauen erwünscht

Zu Beginn der Filmgeschichte waren Frauen in ausführenden Funktionen in der Filmproduktion tätig. Elvira Notari in Italien, Alice Guy-Blaché in Frankreich waren als Regisseurinnen und Produzentinnen von Anfang an mit dabei. So auch Louise Kolm-Fleck (1873-1950). Als Louise Veltée geboren – der Vater war als Schausteller in Wien erfolgreich –...

Empfindliche Seismografin

Ein Teil der veröffentlichten Beiträge und der Titel des Sammelbands gehen auf das 2014 in München abgehaltene Symposium zum 10. Todestag von Susan Sontag zurück. Die Beschäftigung mit dem Werk der vielseitigen Denkerin verlangt nach verschiedenen wissenschaftlichen Perspektiven und dadurch logisch ableitbar nach unterschiedlichen Textsorten (Essay, Elegie, Aphorismen, Interview etc.),...

Ein Film mit Happy-End?

Film ist ihr Leben, war es immer schon. Gerade fühlt sich die Ich-Erzählerin dieser Geschichte aber selbst wie im falschen Film: Ihr Mann nimmt sich eine unangekündigte Auszeit von der Beziehung und zieht für zehn Tage aus dem gemeinsamen Haus aus. Während dieser zehn Tage im Februar dreht sich in...

Freundschaft unter Feinden

Lizzie Doron, eine israelische Schriftstellerin, dokumentiert in ihrem neuen Roman ihre Begegnung mit dem palästinensisch-israelischen Filmemacher Nadim Abu Hanis. Die beiden lernen sich 2009 in Rom auf einer Friedenskonferenz kennen und planen eine künstlerische Zusammenarbeit: Sie will ein Buch über sein Leben schreiben, er einen Film über sie drehen. Zurück...