Kategorie: Kinder- & Jugendbücher

Prinz oder Prinzessin

In zunehmendem Maße ist in der Kinderliteratur das Aufbrechen einer binären Geschlechterordnung Thema, was auch aus Elternperspektive sehr willkommen ist, ist doch die Frage „Bub oder Mädchen“ quasi von der ersten Minute nach der Geburt an scheinbar unausweichlich (und nervig) und der Moment schmerzhaft, von dem an das Kindergartenkind die...

Misslungene Weltgeschichte für Mädchen*

Mädchen* brauchen Frauen* in der Geschichtsschreibung! Dieser Umstand hat Kerstin Lücker und Ute Daenschel in einen wechselseitigen Schreibprozess einsteigen lassen, in dem sie eine „Weltgeschichte“ für junge Leserinnen schrieben, die auch die Beiträge von Frauen* inkludiert. Ur- und Frühistorisches stellt den Anfang, wo noch viele Fragen zur Aussagekraft von Quellen...

Gummiringerln als Familienmitglieder

Das Kinderbuch „Gummiband-Familien – Rubberband Families“ will den Begriff Familie als facettenreich, bunt und sehr dehnbar zeigen. Auf jeder Seite des Buches schildert eine Ich-Figur jeweils auf Englisch und Deutsch kurz etwas Persönliches zu ihrer Familie: „Ich bin bei meinen Großeltern aufgewachsen“ oder „Das sind meine geliebten Tanten, die hier...

Prinzessin statt Frosch

„Flora und der Honigkuss“ ist die Geschichte von Prinzessin Flora, die im Gegensatz zu all ihren Freundinnen keine Lust verspürt Frösche zu küssen, damit sich diese in wunderschöne Prinzen verwandeln. Ihr Umfeld ist über dieses Verhalten besorgt, weshalb sich die Eltern mit Flora auf Weltreise begeben, um auf die Suche...

Wer selber macht, bestimmt mit!

Kann ich eine eigene Spielidee entwickeln? Wie kann ich digitale Medien nutzen, um meine Meinung oder mein Wissen zu teilen? Welche Möglichkeiten gibt es, um Gleichgesinnte zu mobilisieren? Was brauche ich, um einen eigenen Stop-Motion Film zu drehen? Wie kann ich meine Privatsphäre im Internet schützen? Wer sich diese Fragen...

O’ du Fröhli-che-he

Weihnachten naht. Auch für den Buchhandel ein Fest – hoffentlich! Mit diesem feinen Band voller Geschichten der österreichischen Kinderbuchautorin Renate Welsh liegen Schenkende jedenfalls richtig. Jetzt mit Adjektiven wie lustig, besinnlich, stimmungsvoll usw. um sich zu werfen, wäre schade, weil zu klischeehaft, wenn auch zutreffend. Die kurzen Winter- und Weihnachtsgeschichten...

In der Fremde

Eine alte Frau, die Graue, wohnt in einer Hütte mitten im Wald. Allein, und das mag sie. Doch eines Nachts im Winter steht ein kleines Mädchen vor der Tür, ganz rot angezogen, und bittet um Einlass. Sie darf hereinkommen, doch nur kurz, denn die Graue ist lieber allein. Schließlich darf...

Einfach mutig sein

Kim versteht die Welt nicht mehr: Plötzlich fühlt sie sich unwohl in ihrem Körper, denkt es liegt am Erwachsenwerden. Sie zerbricht sich den Kopf darüber, bis sie auf die neue Schulkollegin, Ella, aufmerksam wird. Ella steht auf Mädchen und macht daraus kein Geheimnis. Kim findet das total mutig und ist...

Mathildas Monster

In Mathildas Leben gibt es ein Problem: Sie hat als Einzige in ihrer Klasse noch kein Monster und die sind im Moment total in. Einfach alle haben eines. Zuerst ist sie darüber beunruhigt, beschließt aber vorerst abzuwarten, denn Monster kann man sich keines suchen, man wird von einem gefunden. Da...

Teddy Tilly – ein Transgenderbär

Mit „Teddy Tilly“ gelingt der Australierin Jessica Walton ein tolles Bilderbuch zum Thema Transgender. Unaufdringlich erzählt sie die Geschichte von Teddy Thomas, der seinem Freund Finn erst einmal nicht erzählen möchte, dass er tief in seinem Herzen schon immer lieber ein Teddymädchen ist. Finn reagiert gelassen „Mir ist es doch...