Kategorie: Kinder- & Jugendbücher

Über große Frauen

Ein Bilderbuch, aus der Reihe „Little People, Big Dreams”, in dem verschiedenen Frauen, die Großes geleistet haben, ein eigenes Buch gewidmet wird. Es erinnert an „Good night stories for rebel girls” für jüngere Kinder. Die Illustrationen sind sehr schön, das Leben der Marie Curie wird gut verständlich geschildert. Die Wichtigkeit...

Ein etwas anderes Mädchenbilderbuch

Die beliebte schwedische Bilderbuch-Künstlerin Pija Lindenbaum (u.a. Paul und die Puppen/2008; Franziska und die Wölfe/2000) hat mit „Greta haut ab“ ein weiteres Kinderbuch auf Deutsch veröffentlicht, in dem innovativ und originell Genderrollenvorstellungen verhandelt werden. Greta – gefühlt ein Vorschulkind – lebt in einer Patchwork-Familiensituation. Vor dem geplanten Familien-Besuch bei einem...

Eine weite Mädchenwelt

Das Bilderbuch mit einigen Zeilen Text pro Seite ist eine umfassende Einladung an „mein Mädchen“: Es kann mal in Glitzer und Rosa gekleidet sein oder in Matsch springen, es kann nie zu viele Fragen stellen, braucht Freundinnen und Seelen­verwandte, aber muss auch mal weinen oder alleine sein. Manchmal ist ein...

Rainbow Families

In diesem Buch lernen sich am Bauernhof Mika und Ida kennen. Mika hat zwei Mamas, Ida nur einen Papa, da die Mama weggegangen ist. Durch einen Beinahe-Unfall mit Eseln finden die zwei Kinder einen Draht zueinander und einigen sich darauf, dass Familie Familie ist, egal wie diese aussieht. „Die einen...

Kombüsenratten und holzbeinige Piratinnen

Die Heldinnnen der Geschichte bleiben am liebsten zu Hause und essen Sandwiches. Lieblingslektüre ist ein Kinderwörterbuch, aus dem hie und da Begriffe vorgelesen werden, etwa „lau, adjektiv, nicht kalt, nicht warm“. Eine andere Beschäftigung besteht darin, dem Gras beim Wachsen zuzuhören. Um Geld zu verdienen, stopfen sie Socken der Nachbarschaft....

Miri

Nach einigen Kinderbüchern gibt die Wiener Autorin Christine Auer mit „Miriam im Sternschnuppenjahr“ nun ihr Debüt als Jugendbuchautorin. Nachdem ich die Freude hatte, die Etappen der Entstehung des Buches über mehrere Jahre mitzuerleben, habe ich es umso mehr genossen, jetzt das fertige Buch in Händen zu halten. Und erst recht...

Zauber des Waldes

Ganz spezielle Beziehungen haben die beiden Schwestern Jules und Sylvie zum Wald, zu den Tieren und zum Fluss in ihrer Nähe. Sie kennen alle Wege und verschlungenen Pfade, sind sich aber der Gefahr des Flusses, der an einer geheimnisvollen Stelle einen wilden Strudel hat, sehr bewusst. Dort, heißt es, sind...

Hyde, so wie in Jekyll & Hyde

Katrina ist 18 Jahre und als fertig ausgebildete Tischlerin auf der Walz. Sie reist von Job zu Job, bis sie in einem renovie­rungsbedürftigen, geheimnisvollen Haus als Verwalterin eingestellt wird. Trotz leichtem Gepäck trägt sie schwer an ihrer Vergangenheit – in einem Feuer hat sie ihr Zuhause und ihre Familie verloren,...

Wenn Worte meine Waffe wären

Sheherazade, eine jugendliche Muslima, deren Name konsequent falsch ausgesprochen wird, erzählt in einer Mischung aus Ich-Erzählung und Zine-Elementen (selbstgestalteten Mini­collagen) aus ihrem Leben in Dänemark. Der Vater liegt im Spital, da er an Herzproblemen und einer posttraumatischen Belastungsstörung leidet. Die Mutter ist unglücklich und überfordert, kapselt sich in der Community...