Kategorie: Aktuelle Ausgabe

Ent-täuschungen

Auf den Spuren der Vergangenheit begegnen sich Menschen, die sich früher einmal nahe standen oder sich noch nie zuvor getroffen haben, in den sieben Erzählungen der preisgekrönten chilenischen Autorin Nona Fernández. Vom Schicksal gezeichnet sind die einen einander entrückt und können kaum mehr eine Verbindung zueinander herstellen. Auf Fremde treffen...

Grammatik der Vergänglichkeit

Sigrid, vormals Juristin, erkrankt an Alzheimer und wird von ihrem Mann, der Journalist ist, zu Hause betreut. Er liebt seine Frau und reflektiert ihr Beziehungsverhältnis, indem er markante Ereignisse aus dem gemeinsamen Leben vor seinem inneren Auge nochmals hervorholt. Aktuelle Entwicklungen, wie der plötzliche Tod der erwachsenen Tochter durch ein...

Geschichten von Kindern

Monika Helfer wurde von ubuntu, der Kulturinitiative der SOS-Kinderdörfer, eingeladen über Facetten des Kindseins zu schreiben. So sind, basierend auf ihren Beobachtungen in einem SOS-Kinderdorf und einer Einrichtung für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge, kleine Geschichten entstanden, Miniaturen des Alltags, die mit Gespür für Zwischentöne und ganz ohne Pathos von Kindern erzählen,...

Fliehen vor der Aussicht auf Liebe

Deborah Levys – oft männliche – Figuren sind einsam und manchmal auch ein wenig seltsam, wobei das selten so offensichtlich wird wie bei dem Mann, der einen Höcker zwischen den Schulterblättern trägt. Sie suchen nach Liebe und stoßen dabei auf Abgründe und hohe Wände. Sie können zwar auf die andere...

Als das Ver-Wünschen geholfen hat

Valerie Kirchheiser ist eine 70-jährige „echte“ Wienerin aus Favoriten. Sie ist dem Rotwein zugetan und putzt in ihrer Wohnung erst, wenn der Schmutz auch ohne Brille zu sehen ist. Und sie ist genervt! Es ist zu laut: die Türen fallen mit explosionsartigem Knallen zu, die Tischlerwerkstatt im Hinterhof macht einen...

Kreuzfahrt mit Kafka

Auf dem Kreuzfahrtschiff „MS Kaiserin Sisi“ ist beileibe nicht alles kaiserlich. Die Wiener Kellnerin Katharina Kafka und ihr schwuler Freund Orlanda haben für die Fahrt vom Donaudelta nach Wien als Barkeeper angeheuert und es wären nicht Katharina und Orlando, wenn dies ohne Leichen und dunkle Machenschaften abgehen würde. Was geht...

O sole mio…

Im schönen Neapel wird ein berühmter Schlagersänger umgebracht und die Leiche mit Grasbüschel im Mund mitten in einem Fußballstadion abgelegt. Der zuständige Hauptkommissar wittert einen Serienmörder und will mit dem Mordfall am liebsten erst gar nichts zu tun haben. Ganz im Gegensatz dazu seine Kollegin Blanca, die sogar freiwillig früher...

Zeit der Abrechnung

Die ProtagonistInnen in Flore Vasseurs bitterbösem Gesellschaftsporträt sind seit Jahren mehr oder minder lose miteinander verbunden. Nach der gemeinsamen Studienzeit an einer Pariser Elite-Universität haben sie unterschiedlich Karriere gemacht: Sébastien arbeitet für eine weltweit aktive Investmentbank, Vanessa vertritt in einer Kommunikationsagentur die Interessen ihrer Kunden aus Politik und Wirtschaft, Bertrand...

Ohne Hoffnung, aber mit Hund

Wir befinden uns in London. Lady Bag, die rotweinsüchtige Baglady mit der aussortierten Rennhündin Elektra, trifft den Teufel. Leider ist es nicht ihre erste Begegnung. Zu der Zeit, als sie noch eine emsige Arbeitsbiene in einer Bank war und nicht auf ihre Mutter hörte, hat der Teufel schon einmal ihr...

Aschenbrödel als Bestatterin

Zoe ist mit ihren 21 Jahren die jüngste Bestatterin Deutschlands und die Hauptprotagonistin im ersten Krimi von Helene Henke. Gemeinsam mit ihrer religiös-fanatischen Mutter führt Zoe in einer deutschen Kleinstadt ein Bestattungsunternehmen, als eines Tages ausgerechnet jene drei jungen Männer bei ihr am Tisch landen, die sie vor Jahren beinahe...