Kategorie: Aktuelle Ausgabe

Frauen aller Länder, vereinigt Euch

Emanzipation muss erkämpft werden. An welchen Schauplätzen Frauen sich stark machen für Gleichberechtigung der Geschlechter und der „Rassen“, der sexuellen Orientierung und der Religionen zeigt der norwegische Graphic-Novel-Band „Rebellische Frauen-Women in Battle“. Die Ästhetik erinnert an feministische Formate von Liv Strömquist und richtet sich in erster Linie an ein Publikum,...

Eiskalte Jugend

Die Kälte ist omnipräsent in Tillie Waldens Zeichnungen – kein Wunder, verbringt die autobiografische Hauptfigur Tillie doch, seit sie fünf Jahre alt ist, mehrere Stunden täglich in verschiedenen Eishallen zum Einzel- und zum Synchrontraining. An vielen Wochenenden nimmt sie an Wettkämpfen teil. Sie ist gut, sehr gut sogar, aber glücklich...

Aus dem Ankunftsland

Es sind Bild- und Textcollagen, Stickbilder, selten klassische Textformen, mit denen Nadine Kegele in ihrem aktuellen Buch Fragmente unterschiedlicher Leben einfängt, Fragen nach Heimat und Heimatlosigkeit, Emanzipation, Freund_innenschaft und Liebe stellt. Ist es echte Freiheit oder Schweinebratenfreiheit? Wo verläuft der rote Faden zwischen dem Leben eines Mannes und einer Frau...

Das 18te

Seit 1998 veröffentlicht der Konkursbuchverlag jährlich eine Zusammenstellung an Texten und Visuellem zur Vielfalt lesbisch-queerer Sexualitäten und L(i)ebenserfahrungen. Auch der 18. Band bietet ein breites Repertoire an Erzählungen, politischen Texten, Interviews und Lyrischem. Neben thematischen „Evergreens“ wie Coming-Out-Stories, Beziehungsdramen und Sexualität im Alter, stehen in einer Vielzahl von Beiträgen die...

Barocke Mondfahrt

Im 2008 gegründeten Wiener Klever Verlag, der sich selbst als „lustvolles Laboratorium für avancierte Gegenwartsliteratur“ präsentiert, erschien die Erzählung „Jackls Mondflug“ von Birgit Schwaner. Am Beginn des Textes steht die Geburt der Hauptfigur Jackl, die „zugleich Über- und Einfall war“ – auch in die Geschichten, die dieses Buch basierend auf...

Der Reproduktionsarzt

Eine lesbische Büchernärrin schwingt sich durch die Zeiten – durch die sowjetische Vergangenheit, die Gegenwart und das Jahr 2112. Die Konstante in den „Drei Leben der Marie Menard” ist die unauflösliche Verbindung zwischen Libido, Leselust und Übersetzen. Der Band enthält sechs Erzählungen der in Tiflis lebenden preisgekrönten Autorin, die ihr...

Auf die Gerechtigkeit!

Soeben zurück aus ihrem Urlaub in Südschweden ist die PR-Agentin Walli Winzer daran interessiert, ihr kürzlich erworbenes Grundstück im Waldviertel mit einem Bauerngarten landschaftlich gestalten zu lassen. Bei einer gemeinsamen Besichtigung mit der neu engagierten Gärtnerin stößt sie, oder besser gesagt ihr Kater, bei einer Vogelscheuche in ihrem Gemüsebeet auf...

Düstere Selbsterkenntnis

Das Leben des Endzwanzigers Toby läuft wie am Schnürchen. Er arbeitet in einer angesehenen Dubliner Kunstgalerie, liebt seinen Job, seine Freundin Melissa, sein unkompliziertes Leben – und seine besten Kumpel leisten ihm bereitwillig beim Feierabendbier Gesellschaft. Dann die Zäsur: Toby wird bei einem Überfall schwer am Kopf verletzt, auch nach...

Wo ist Mutter?

Yu-jin erwacht blutverschmiert in seinem Bett. Erschrocken steht er auf und findet seine Mutter mit durchgeschnittener Kehle in der Wohnung. Überall sind Blutspuren, die aber darauf schließen lassen, dass er selbst zum Mörder geworden ist. Nur fehlt ihm jegliche Erinnerung an die vergangene Nacht. Hat er sich wieder davon geschlichen?...

Hanne Wilhelmsens letzter Fall

Ein wenig muss hier gespoilert werden, um die Spannung erträglich zu halten: nein, es ist nicht Hannes letzter Fall, weil sie stirbt oder in Pension geht. Dass es das Finale der Serie ist, verrät uns nur der Klappentext. Und es ist ein grandioser letzter Fall, genau­genommen sind es zwei Fälle...