Kategorie: Wissenschaft & Sachbuch

Berlin um 1900

Viele einflussreiche und vermögende Frauen begründeten mit ihren Sammlungen den Ruf der Kunstmetropole Berlin. Sie sammeln und fördern Kunstwerke aus verschiedensten Genres, von japanischen Farbholzschnitten über Van Gogh-Gemälden bis zu Objekten aus der so genannten Volkskunst. Grundvoraussetzung war die Möglichkeit, ökonomische als auch soziale Mittel bereitstellen zu können, außerdem über...

Sehen und gesehen werden

Trude Fleischmann, Lotte Jacobi, Lisette Model, Tina Modotti – um nur ein paar zu nennen – waren Fotografinnen, die mit ihrer Arbeit die Fotografie des 20. Jahrhunderts entscheidend mitgeprägt haben. Ob Mode, Tanz, Portrait- oder dokumentarische Fotografie, der exquisit gestaltete Bildband präsentiert die über 100-jährige Geschichte von Frauen als Künstlerinnen...

Frauen*streik aus Fotografinnen-Sicht

Frauen*streik aus Fotografinnen-Sicht Die von der Berner Fotografin Yoshiko Kusano zusammen gebrachten Fotografinnen hielten an verschiedenen Orten, in großen und kleinen Städten, den historischen Tag der riesigen Frauen*streiks am 14. Juni 2019 überall in der Schweiz fest. Zu den unterschiedlichen und vielseitigen Perspektiven, deren Abbildung das Ziel dieses Projektes war,...

Hühner sind Personen

Janet Holmes präsentiert in ihrem Buch Hennen und ihre Menschen, genauer gesagt, aus Legebatterien befreite Hennen und die Frauen, bei denen sie ihr restliches Leben verbringen. Sie kombiniert ästhetische und berührende Fotografien mit der Erzählung ihres Lebensweges. Dazu stellt sie Fakten, etwa diese: Die ursprüngliche wilde Henne produzierte im Frühling...

Spekulative Solidarität

Haegue Yang verdichtet den Fokus mit Jalousien und Zimmerventilatoren, öffnet gleichzeitig neue Blickräume und stellt Verborgenheit und Voyeurismus zur Debatte. Die international begehrte Künstlerin schafft mit alltäglichen Elementen unerwartete Athmosphären. Als Kind der frühen Siebzigerjahre ist sie geprägt von Koreas damaliger Stimmung des Autoritarismus und der Überwachung. Die Jalousie, ein...

Misogynie & Widerständiges im Rock

Mit der Übersetzung (und Erweiterung) des 1995 auf Englisch erschienenen Buches „Sex Revolts“ liegt nun ein Klassiker der feministischen Auseinandersetzungen mit Rockmusik in deutscher Sprache vor. Beginnend mit den Rolling Stones nehmen sich Press und Reynolds insbesondere Songtexte und Images von zahlreichen Rockmusiker*innen bis in die 1990er Jahre vor und...

So geht Frauenberatung

Was macht eine Frauenberatung so spezifisch? Was ist der Unterschied zur Psychotherapie? Und was hilft Frauen eigentlich am besten am Weg zu Selbstständigkeit und Eigenmächtigkeit? Die Philosophin und Beraterin Bettina Zehetner ist seit vielen Jahren im Wiener Verein „Frauen* beraten Frauen*“ tätig und hat dort bereits 2006 die webbasierte Onlineberatung...

Mädchen für eh alles

Wissenschaftliche Studien zeigen es immer wieder: Auch bei heterosexuellen Paaren, die sich grundsätzlich darüber verständigt haben, die Care-Arbeit aufzuteilen, bleibt den Frauen – erst recht, sobald Kinder im Spiel sind – ein deutlich größerer Anteil an sog. reproduktiven Tätigkeiten, inklusive vieler weniger sichtbarer Aufgaben, wie etwa das Manage­ment eines reibungsarmen...

Kinderwunsch – Wunschkind – Designerbaby

Ein Kinderwunsch ist eine persönliche und intime Empfindung. Gleichzeitig ist er vor dem Hintergrund historischer, philosophischer, rechtlicher und ethischer Perspektiven ein Phänomen von großem gesamtgesellschaftlichem Interesse. Kinder zu bekommen ist nichts Neues, und doch gegenwärtig ein brisantes und kontrovers diskutiertes Thema, das uns mit fundamentalen philosophisch-rechtlichen Herausforderungen konfrontiert. Die Entscheidung,...

Einfach laufen lassen

Birgit Bulla, freischaffende Redakteurin, erklärt uns die Blase nicht als Medizinerin, sondern als Patientin. Mit Mitte 20 stellte sie fest, dass ihr Harndrang störend und einschränkend häufig einsetzt. Sie informierte sich, suchte sich Hilfe und stellte bei der Recherche vor allem fest, dass der weibliche Harntrakt im Vergleich zum männlichen...