Schlagwort: Empowerment

Polizistin im Sozialbau

Eddie Beelitz ist Polizistin, doch seit der Geburt ihrer Tochter hat sie nicht mehr gearbeitet. Die Abhängigkeit von ihrem Mann macht ihr mehr und mehr zu schaffen, noch dazu setzt er sie ständig unter Druck und verlangt von ihr, die perfekte Vorzeigegattin zu sein. Die Auseinandersetzungen werden heftiger, und als...

Heilen

Die Protagonistin Martha in Andrea Winklers neuem Roman „Die Frau auf meiner Schulter“ hat sich in ein altes Haus in einem ländlichen Ort zurückgezogen, um der Härte des Lebens, die sie mit einigen Schicksalsschlägen eingeholt hat, zumindest vorübergehend soweit zu entkommen, dass sie erste kleine Schritte in die Richtung eines...

Weibliches Selbstbewusstsein revisited

Rückgewinnung von weiblichem Selbstbewusstsein ist auch 2018 noch nötig: Was vor 20 Jahren als „Herrin im eigenen Haus“ erschien, liegt nun überarbeitet als „Mit dem Herzen der Löwin“ vor, worin die Psycho­therapeutin Julia Onken Frauen neuerlich Schritte zum selbstbewussten Frauenleben vorstellt. Leicht und gut nachvollziehbar spannt sie den Bogen von...

Eigene Wut lieben lernen

Harmoniebedürfnis, geschlechtsspezifische Stereotype und Erfahrungen mit sexuellen Grenzüberschreitungen machen es vielen Frauen* im Laufe ihres Lebens schwer, mit ihrem berechtigten Ärger, ihrer Wut, mit Hass oder Ohnmachtsgefühlen noch produktiv umzugehen. Almut Schmale-Riedel hat darüber ein sehr verständnisvolles, freundliches Buch geschrieben, in dem sie über diese Gefühle niederschwellig informiert und jeweils...

Zwischen Pub und Gurdwara

Nikki lebt in London und jobbt in einem Pub, denn das Jus-Studium, das ihre Eltern für sie vorgesehen haben, langweilt sie. Sie möchte sich erst einmal orientieren, traut sich aber zunächst nicht, ihrer Familie zu gestehen, dass sie das Studium aufgegeben hat. Sie verlässt jeden Tag mit Tasche und Unterlagen...