Kategorie: Belletristik

Auszeit im Waldviertel

Was macht eine erfolgreiche PR-Agentin aus der Großstadt, wenn ihr alles zu viel wird, sie dringend Ruhe braucht und das nötige Kleingeld hat? Sie kauft ein Haus im Waldviertel, an einem Ort, an dem eine Freundin schon vor einigen Jahren den „Ausstieg“ geschafft hat und die „Integration“ im neuen Umfeld...

Widerstand!

Olga Schattenberg, Buchhändlerin und stadtbekannte linke Revoluzzerin, nimmt am Begräbnis ihres Exmannes Can Toprak teil. Er soll Selbstmord begangen haben, aber davon will Olga nichts wissen. Sie weiß, dass der Journalist Can hochbrisante Ermittlungen zur türkischen Mafia und zu den österreichischen Nazis angestellt hat. Am Zentralfriedhof lernt sie Grabredner Adrian...

Cybercrime und Gutmenschen

Wer noch keine Paranoia vor den Möglichkeiten der Cyberwelt entwickelt hat, kann das nun beim Lesen von Eva Rossmanns spannendem neuem Krimi nachholen – aber ist es wirklich nur Verfolgungswahn, oder nicht viel mehr schon lange Realität, die sich viele nicht eingestehen wollen, Social Bots, Cybercrime-Attacken, der gläserne Mensch… Mira...

Schein & Sein

Schottland, kurz vor dem Unabhängigkeitsreferendum. In Helensburgh, einer idyllischen Kleinstadt der Reichen und Schönen im Glasgower Speckgürtel, sorgt die anstehende Abstimmung für Anspannung in allen Bevölkerungsschichten. Dreh- und Angelpunkt des kriminellen Plots sind sieben Millionen Drogengeld, die Roxanna Fuentecilla durch Immobilienkäufe hätte waschen sollen – aber der Immobilienmarkt liegt bis...

Auf der dunklen Seite

Frankreich in der Jetztzeit: „Orstam“ ist ein weltweit agierendes französisches Unternehmen, das Kraftwerksanlagen und Turbinen baut und zur nationalen Schlüsselindustrie gehört. Nun allerdings hat ein amerikanischer Konzern ein Auge auf Orstam geworfen und strebt eine Übernahme an – mit allen Mitteln. Top-Manager werden mit Hilfe von US-Justiz und diversen Geheimdiensten...

L-Word in Wien

Nach L.A., Hamburg, Steiermark und London finden Denise und Kathi, zwei ehrgeizige, junge, attraktive Geschäftsfrauen beruflich und privat ihren Platz in der Gesellschaft in Wien. Kathi arbeitet als sogenannte rechte Hand vom Chef in einer Werbeagentur. Sie strebt den Posten als seine Nachfolgerin an, jedoch hinter ihrer professionellen Business-Fassade stecken...

Gut – besser – Klassiker!

Jane Rules „Desert Hearts“, 1964 erschienen, 1989 erstmalig auf Deutsch zu lesen, auch verfilmt, ist ein Lesbenklassiker! Neu aufgelegt kann die Geschichte von Evelyn, einer Literaturprofessorin, die nach Reno am Rande der Wüste von Nevada kommt, um sich scheiden zu lassen und dort auf Ann trifft, die in einem Casino...

Im Wechselspiel der Blicke

„Im Blick“ handelt von den Anfängen einer Liebesbeziehung der jungen Protagonistin und dem gemeinsamen „Frau werden“ mit ihrer besten Freundin in Wien. Wie sich die jungen Mädchen in einer Welt zurecht finden, in der sie stets durch männ­liche Blicke begutachtet werden, und mit dieser Situation wie so viele andere Frauen...

Drachen können fliegen

Aidan, so heißt der Protagonist vom Marianne Jungmaiers Roman, zieht gemeinsam mit seinen Freund*innen durch die Berliner Clubszene. Ohne Probleme kann man in die leicht träumerische Welt des Romans eintauchen und Aidan und seine Freund*innen dabei begleiten, wie sie ihre Drogenerfahrungen erleben, sich in der BDSM-Szene verwirklichen und dabei nicht...

Über polnische Äcker streunend

In 24 kurzen Kapiteln schreibt Wioletta Greg über das Aufwachsen der kleinen Wiolka, Wiolitka, Loletka, Maad… im Polen der 1970er und 80er Jahre. Da wird sie in einem windschiefen Haus mit Mutter, Vater und Großeltern groß, sammelt Etiketten von Streichholz­schachteln, beobachtet ihren Vater beim Ausstopfen von Tieren, hängt ihr Herz...