Kategorie: Wissenschaft & Sachbuch

Ein Teil von mir …

Die Autorin hat acht unterschiedliche Betroffene (sieben Frauen und einen Mann) nach ihren sexuellen Gewalt- und Missbrauchs­erfahrungen in der Kindheit befragt, wobei es weniger um eine Konkretisierung des erlebten Missbrauches geht als um die Fragestellung, wie es die Opfer schaffen, damit umzugehen. Wichtig ist für alle Befragten, dass es ihnen...

Erinnerungen schlemmen

Drei Jahre lang haben sich sechs Australierinnen jeden Montag Morgen getroffen, um miteinander zu kochen und zu essen. Sie hatten zur Einsendung von Rezepten der „besten Köche und Köchinnen“ der jüdischen Gemeinschaft Sydneys gebeten, die es zu bewahren gelte. Schließlich haben sie sich erprobend und streitend auf 134 Anleitungen von...

Charkiw – Ein etwas anderer Reiseführer

Eigentlich hatte der angefragte Verlag ja das Ansinnen der Autorin, einen Reiseführer über die Stadt Charkiw in der Ostukraine zu schreiben, aus Gründen mangelnden Touristenaufkommens abgelehnt. Das ergibt einen netten Arbeitsauftrag für die Studierenden der Deutschdozentin, die sich mit mehr oder weniger Elan im Rahmen ihres Unterrichts an die Aufgabe...

Falschgesichter, Türkise und First Nations

Von der Rettung der Himmelsfrau durch Seevögel und die große Meeresschildkröte bis hin zur reichen Zigarettenschmugglerin in Québec spannt sich der Bogen, den die Kulturwissenschaftlerin Renate Sattler in ihrem Kanadareisebuch nachzeichnet. Aus einem Sommeraufenthalt entstand ein Tagebuch, das dem Image Kanadas zahlreiche Schattierungen hinzufügt. Der Eindruck, der nördliche Nachbar sei...

Queer-feministische Positionsbestimmungen

Der Sammelband von Birgit Sauer und Katharina Pühl gibt einen Einblick in aktuelle Diskussionen queer-feministischer Kapitalismuskritik im deutschsprachigen Raum. Diese spannt sich über Fragen der Regulierung von Sexualitäten, trans/nationale Relationen von Reproduktionsverhältnissen zu materialistisch-feministischen Perspektiven. Dabei werden unter anderem Themen wie Generativität und Bevölkerungspolitiken behandelt, die Verschränkungen verschiedener Herrschaftsverhältnisse diskutiert...

Theorieproduktion aus dem globalen Süden

Vervollständigen ohne Anspruch auf Vollständigkeit – so könnte der Anspruch verkürzt dargestellt werden, den die drei Wiener Autorinnen an dieses Buch haben, in dem sie Einblick in marginalisierte, wenig rezipierte feministische Theoriebestände geben. Der Band ist aus der Perspektive von Unilehrenden für ebensolche sowie Studierende geschrieben und setzt Grundkenntnisse der...

Fürsorgliche Männlichkeiten!

Dieser Sammelband bietet eine Vielzahl an Perspektiven auf positive, fürsorgliche und inklusive Männlichkeiten. International (mit Beiträgen aus Europa, Afrika, US und Asien) und transdisziplinär angelegt zeichnen sich die Artikel neben methodischer Breite auch durch eine konsequente Verbindung von feministischer Theorie und Praxis aus. Konkrete Ressourcen und Beispielübungen für Unterricht, Trainings,...

Feminismus in Italien

Berlusconis Affäre mit einer siebzehnjährigen Tänzerin löste 2011 einen Sturm der Entrüstung aus, sodass eine landesweite Frauenbewegung mit dem Titel „Se Non Ora Quando“ (SNOQ) in Italien entsteht. Orientiert an den Bedürfnissen der cis* Menschen setzen sich die unterschiedlichen landesweiten Gruppen vor allem aus Frauen mittleren Alters mit akademischer Vorbildung...

Frauen legt die Arbeit nieder!

Brigitte Kiechle wandelt auf Pfaden historischer und aktueller Frauenkämpfe und zeigt Frauen als Auslöserinnen wirkungsvoller solidarischer Bewegungen, die sich im Kollektiv er-heben und die Arbeit nieder-legen. Sie geht dabei auf „klassische“ Streiks zur Verbesserung der ökonomischen Situation wie auch auf Massenproteste und große Streiks der jüngeren Vergangenheit ein, die sich...

Sexarbeiter*innenrechte sind Frauenrechte!

Das Denken vom Subjektstandpunkt aus, um das Erfahrungswissen der Sexarbeiter*innen sichtbar zu machen, ist wesentlich, um sie nicht einseitig für den hegemonialen Diskurs zu vereinnahmen. Der Sammelband schafft aus verschiedenen wissenschaftlichen Sichtweisen und Erfahrungen der Betroffenen ein heterogenes Bild der Sexarbeit, um diese einer einseitigen Analyse zu entziehen. Eine daraus...