Schlagwort: Liebe

Drachen können fliegen

Aidan, so heißt der Protagonist vom Marianne Jungmaiers Roman, zieht gemeinsam mit seinen Freund*innen durch die Berliner Clubszene. Ohne Probleme kann man in die leicht träumerische Welt des Romans eintauchen und Aidan und seine Freund*innen dabei begleiten, wie sie ihre Drogenerfahrungen erleben, sich in der BDSM-Szene verwirklichen und dabei nicht...

Sich verpassen!

Der Debütroman von Sofia Lundberg beschreibt die Schicksalsschläge einer Frau, die Anfang des 20. Jahrhunderts zunächst in ärmlichen Verhältnissen in Schweden lebt, dann als Mannequin nach Paris geht, einen Abstecher in die USA unternimmt und schließlich wieder nach Schweden zurückkehrt. Es werden zwei Handlungsebenen mit­einander verknüpft: Doris, die Protagonistin, wie...

Der rote Faden

Ahima Beerlage schildert emotional, aber nicht chronologisch gereiht, die Ereignisse ihres Lebens, an die sie sich erinnert. Zu Beginn beschreibt sie, wie befreiend und gut sie sich seit Jahren fühlt, seit sie diese drei Worte „Ich bin lesbisch“ offen ausspricht. Die Autorin empfindet dabei ein wunderschönes Gefühl, wodurch sie sich...

Gefangen im Nichts

Senna findet sich angebunden in einem fremden Bett wieder, alles tut ihr weh. Mühsam kann sie sich befreien und versucht sich daran zu erinnern, wie sie hierhergekommen ist. Fehlanzeige. Vorsichtig beginnt sie das Haus zu erkunden und muss feststellen, dass sie in Mitten von Nirgendwo eingesperrt ist. Plötzlich erschrickt sie....

Abnabelung

Die 25jährige Kulturanthropologin Sofia Papastergiadis begleitet ihre Mutter Rose von Yorkshire nach Almeria, wo diese sich mit ihren Ersparnissen in eine Klinik begibt. Rose leidet an massiven Gehproblemen, der Klinikleiter Dr. Gomez ist ihre letzte Hoffnung. Er soll sie heilen, aber sie zweifelt sehr bald an dessen Behandlungsmethoden, da dieser...

…wenn Mut und Wagemut sich lohnen!

Sybille hat nichts mehr zu verlieren – sie hat alles verloren. Dieses Gefühl ist ihr Motor, diese Einsamkeit ihr Antrieb und sie trifft eine Entscheidung: Sie will nochmal beginnen, sie packt ihre Sachen und reist ans andere Ende der Welt – nicht wissend was sie erwartet, in ein Land, dessen...

Transcorportation

Diese irreale Geschichte handelt von einer Frau namens Augustine. Sie fühlt sich in ihrem eigenen Körper emotional unter ihrem Wert. Aber wenn sie in fremde Schuhe schlüpft, dann erlebt sie sich vollkommen stark, mit gestärktem Selbstwertgefühl. Augustine erfährt, dass sie, genauso wie ihre verstorbene Mutter, eine besondere Gabe besitzt: Sie...

Ambivalenz

Die aktuelle Biografie über Ingeborg Bachmann versucht mit noch bestehenden Rätseln über das Leben der österreichischen Autorin aufzuräumen. Der Biografin geht es um deren persönliche Beziehungen, Drogenkonsum, Sexualität und Einsamkeit. Es bildet sich der Eindruck, dass Ingeborg Bachmann sehr widersprüchlich in der Wahl ihrer Freundschaften war, sonst hätte sie, die...

Liebe im 21. Jahrhundert

Sicher gibt es auch Wichtigeres im Leben als die Liebe. Und klar ist einiges, das für viele Frauen* weltweit damit in Verbindung steht, von Gewalt und Unfreiheit geprägt. Aber Frollein Motte lebt in Deutschland, ist 27 Jahre alt, Weiß, hetero und mag sich jetzt mal abenteuerlustig und unvollständig mit Liebe...

Lesbischer Alltag in Österreich

Die im Jahr 1973 geborene Autorin Tina-Maria Urban schreibt 26 unterhaltsame und humorvolle Kurzgeschichten, in denen sie diverse Fragen aus der lesbischen Welt beantwortet. Dabei hat die Autorin ihre Wünsche, Bedürfnisse und Erfahrungen aufgeschrieben. Sie sei dabei auch persönlich stärker geworden, sagt sie in ihrer Danksagung am Ende ihres Buches....