Kategorie: Aktuelle Ausgabe

Bronko

Am Cover des neuen Buchs von Karen-Susan Fessel sitzt ein Hund zwischen einem Paar langer Frauenbeine in Leggins. Ein niedlicher Mops. Bronko ist das keinesfalls. Bronko ist ein Mischlingshund mit kräftigem Unterbiss, der auf einem Gnadenhof lebt. Mai-Britt Potönke, Lesbe Anfang vierzig und Single, findet ihn nicht grad hübsch, diese...

Das falsche Geschlecht

Unschickliches Geschlecht

Chloé Cruchaudet zeichnet in ihrer preisgekrönten Graphic Novel die spannende Geschichte von Louise Laundy und Paul Grappe nach. Das lebenslustige und unkonventionelle Paar lernt sich 1911 bei einem Tanzabend kennen, wo es sich bald in seinem ganz eigenen Tanz wiegt. Doch das Glück währt nicht lange, kurz nach der Hochzeit...

Gröcha

Als die Menschen die Stadt verließen

Eine Epidemie wälzt sich unaufhaltsam voran, daran können auch Straßensperren nichts mehr ändern. Die mit den sichtbaren Malen der Krankheit am Körper werden in Lager gesteckt, die anderen gehen weiter zur Arbeit. Eine Bruchlinie, die auch durch die Beziehung von Emma und Marc verläuft, denn während Emma sich selbst und...

Chronik des unerfüllten Verlangens

Ein Buch wie ein Wolf im Schafspelz, oder besser: ein falscher Hase. Was als zum Zeitgeist passende Kochrezeptsammlung mit familiärem Touch und russischem Flair daherkommt, vom Verlag möglicherweise nicht ganz unbeabsichtigt auch so aufgemacht wurde und durch die Biografie der Autorin nahezuliegen scheint – Anya von Bremzen ist New Yorker...

der ganz normale wahnsinn

„Die Ehefrauen von Los Alamos“ (so der Originaltitel) sind so unterschiedlich wie die anderer Städte auch. Der Grund, warum sie ihren Männern in den 1940ern dorthin gefolgt sind, sollte die Welt für immer verändern, wurde ausgerechnet ihnen jedoch bis zuletzt auch von diesen verheimlicht: der Bau der Atombombe. Die Aufregungen...

Im Widerstand

Herbst 1943: Die Wäscherin Agnese ist auf dem Weg nach Hause zu ihrem Mann Palita, als sie auf einen italienischen Soldaten trifft. Sie bewirten den vom langen Weg Geschwächten, da trifft die Nachricht ein, dass die Deutschen im Dorf sind. Der Soldat kann fliehen, aber Palita wird deportiert. Erst durch...

Ungleichzeitige Gleichzeitigkeit

In Dorothee Elmigers Roman geht es um Grenzen und Grenzüberschreitungen. Und auch um die Gleichzeitigkeit verschiedener Welten, die, auch wenn sie ungleichzeitig wirken, doch zugleich existieren und auf unergründliche Weise miteinander verbunden sind. Der Roman ist ein Gespräch verschiedener Personen, die sich in einem nicht näher definierten Raum aus unklarem...

Die Sache mit dem Stalker

Ein unangenehmes Buch. Eine Geschichte, die Grauen hervorruft. Eine Sache mit der eine*r lieber nichts zu tun haben möchte. Stella lebt mit Mann und Kind in der Vorstadt. Der Mann ist häufig beruflich für längere Zeit unterwegs. Stellas Leben wirkt sehr ruhig, zurückgezogen und etwas langweilig. Und dann beginnt ein...

Generation 45+ plant fürs Alter

Renée steht nach dem Tod ihres Mannes in ihrer 300 m2-Wohnung und fasst einen Plan: Die Wohnung ist groß genug und sie möchte nicht alleine alt werden – also wirbt sie ihre besten FreundInnen für eine Wohngemeinschaft an. Die Zeit scheint reif zu sein – zu fünft wird zusammengezogen, zuerst...

Blau wie die Wolken vor dem Gewitter

Blue ist dreizehn. Sie lebt bei ihrer Mutter Daisy. Vater Ollie ist tot, getötet, weil er eine Bank überfallen hat, da das familieneigene Lokal nicht mehr lief und ein Kredithai namens James ihm im Nacken saß. Weder Daisy noch Blue können das verkraften. Blue hört auf zu sprechen und sucht...